MODUL_AIR_ICON_WEB2

MODUL «AIR»

Mit dem Modul Air und dem verwendeten Gerät Air-On® wird Ihre energetische Sanierung perfekt und sichert Ihnen optimales Klima für Bewohner und Gebäude.

Air-On® wurde speziell für die steigenden Anforderungen in der Teil- und Totalsanierung von Gebäuden (auch bei Niedrigenergie-Standards, z. B. Minergie) entwickelt. Im Systemverbund mit reversibler Wärmepumpe und Solaranlage ist Air-On® die perfekte Lösung für ein gesundes Raumklima und bedarfsgerechte Lüftung.

Air-On® stellt das Bedürfnis des Menschen nach Behaglichkeit und gesunder Wohnatmosphäre in den Mittelpunkt. Zusätzlich liegt der Fokus auf einer optimalen Energieeffizienz und der Beachtung bautechnischer Anforderungen.

Air-On® ist ein dezentrales Raumklimagerät, das schnell und einfach an bestehende Heizungsleitungen angebunden werden kann, im Raum nicht mehr Platz braucht als ein Heizkörper und einen einzigartigen Klimakomfort bietet.

Air-On® Geräte ersetzen die bestehenden Heizkörper.

Zuluft (gelb)
Abluft (orange)
Vorlauf (rot)
Rücklauf (blau)
Air-On® Geräte (grün)

Gesundes Raumklima ist komplex. Air-On® macht es einfach.

Air-On® ist das einzige Gerät mit integrierter, lautloser Wärmepumpen-Technologie zur individuellen, bedarfsorientierten Raumklimatisierung.

Heizen – Lüften – Befeuchten – Entfeuchten – Luftreinigung: alles in einem Gerät. Die Sensorik von Air-On® ermittelt kontinuierlich die drei Raumklimaparameter, die für das menschliche Wohlbefinden entscheidend sind: CO2 Gehalt, Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Um die optimalen Sollwerte zu erreichen, sorgt die intelligente Software von Air-On® für ein perfektes Zusammenspiel der 5 Funktionen.

Die 5 Funktionen für das optimale Raumklima im Überblick

Heizen

Air-On® bietet angenehme Konvektionswärme, die an die Raumluft abgegeben wird. Die über die Gerätefront abgegebene Strahlungswärme sorgt zusätzlich für ein behagliches Raumklima.

Air-On® ist als Niedertemperatursystem ausgelegt. Bei Grundlast wird der Konvektor passiv durch den Vorlauf erwärmt. Bei höherem Heizbedarf schaltet sich die dezentrale, thermoelektrische Wärmepumpe des Air-On® Gerätes zu. So wird eine maximale Energieeffizienz beim Heizen erreicht.

Lüften

Der Raum wird durch Air-On® bedarfsorientiert mit gereinigter Aussenluft versorgt (bis zu 60m3/h), die über einen Gegenstrom-Platten-Wärmetauscher von der Abluft vorgewärmt bzw. vorgekühlt wird. Verbrauchte Raumluft wird automatisch nach Bedarf abgeführt..

Luftreinigung

Air-On® verfügt über ein hochwirksames, 3-stufiges Filtersystem (Grobfilter, elektrostatischer Filter, Aktivkohlefilter) in den Partikelfilterklassen F9 und E10. Aussenluft und Raumluft werden so nachhaltig von Allergenen, Feinstaub und insbesondere dem schädlichen Ultrafeinstaub sowie von unangenehmen Gerüchen befreit und lässt nicht nur Allergiker aufatmen.

Entfeuchten (sanftes Kühlen)

Bereits die aktive Entfeuchtung hat einen sanft kühlenden Effekt. Im Kühlbetrieb kann die Zuluft durch die lautlose, dezentrale Wärmepumpe unter den Taupunkt gekühlt und dadurch aktiv entfeuchtet werden. Hierfür ist ein kalter Vorlauf nötig.  Im Winter wird der Raum bei Bedarf durch zugeführte Aussenluft getrocknet

Befeuchten (Option)

Mit energiesparender Ultraschallvernebelung wird die Luft bedarfsgerecht und hygienisch befeuchtet. Das optionale Befeuchtungsmodul kann nachgerüstet werden. Die Befeuchtung wird vom Gerät automatisch in die Regelung des Raumklimas integriert.

Die Vorteile
  • – Bestehende Zweileiter Heizleitungen können verwendet werden
  • – Keine Steigungsschächte für Lüftungsleitungen sind notwendig
  • – Keine horizontale Verteilung von Lüftungskanälen
  • – Keine abgehängten Decken um Lüftungsschächte zu verdecken
  • – Wartungsaufwand der Lüftungsleitungen entfällt
  • – Verhindert Feuchteschäden durch aktive Entfeuchtung

 

Air-On® Produktfilm
Air-On® Übersichtsbroschüre
Air-On® Homepage